Organisation der SI Clubs

SI   Soroptimist International  ist eine Dachorganisation, unter der sich vier Föderationen vereinen:

Jede Föderation ist in "Unionen" unterteilt, entsprechend der zugeordneten Mitgliedsländer. In einer Union sind mindestens sieben Clubs zusammengeschlossen. Wenn in einem Land weniger als sieben Clubs existieren, werden diese als sogenannte "Single Clubs" in der entsprechenden Föderation aufgenommen. Die europäische Föderation SIE besteht aus 25 Unionen und 95 Single Clubs. Neben europäischen Clubs sind bei SIE auch viele SI Clubs aus Afrika organisiert.  

SID       Soroptimist International Deutschand   gehört als deutsche Union zu SIE und vereint  212 Clubs in Deutschland.

Die Mitglieder des SI Clubs Kiel sind somit auch Mitglieder der deutschen Union (SID), der europäischen Föderation (SIE) und der Weltorganisation (SI): Vier Mitgliedschaften, die wir in unserer Aufnahmezeremonie mit vier Kerzen symbolisieren.

Alle SI Clubs in der Welt haben dieselbe Struktur:

Der engere Vorstand des Clubs besteht aus der Präsidentin, zwei Vizepräsidentinnen, einer Schriftführerin und einer Schatzmeisterin. Ergänzt wird dieses Team durch eine Programmdirektorin mit Assistenz, eine Internetbeauftragte, eine Pressereferentin, verschiedene Delegierte und eine Kassenprüferin.

Alle Ämter werden für jeweils zwei Jahre besetzt. Einmal im Jahr findet eine Jahreshauptversammlung statt. Die Präsidentin und ihr Team lenken die Geschicke des Clubs: Sie wählen Vorträge für die Clubabende aus, bereiten unsere Projekte vor und sorgen für den Austausch mit anderen SI Clubs in der Region, in Deutschland und weltweit.

Weltweites Engagement und internationaler Austausch gehören zu unserem Selbstverständnis. Deswegen hat jeder Club irgendwo in der Welt Freundschaftsclubs, mit denen ein besonders intensiver Austausch gepflegt wird, so dass der Blick über den Tellerrand gefördert wird. Unsere „friendship links“ sind Höör-Hörby (Schweden), Nyborg (Dänemark) und Dewsbury (England).


Top